Themen  sichtbar / nicht sichtbar schalten

Setzen Sie den Haken, wenn Sie dieses Thema in der Karte angezeigt bekommen möchten. Verwenden Sie dazu die zweite Checkbox direkt vor dem Namen des Themas (rechteckiges Kästchen). Die Checkboxen können einzeln, also pro Thema, an-/abgehakt oder für alle Themen einer Gruppe gemeinsam aktiviert/deaktiviert werden. Klicken Sie dazu auf die Pfeile  unterhalb des Gruppennamen.

Hinweis: Aktivieren Sie immer nur die Themen, die Sie auch wirklich für Ihre Aufgabe benötigen. Unnötig eingeblendete Themen gestalten die Karte unübersichtlich und wirken sich negativ auf die Arbeitsgeschwindigkeit von kvwmap aus.

 

Maßstabsabhängige Darstellung

Jedem Thema ist ein bestimmter Maßstabsbereich zugeordnet. Nur in diesem Bereich ist das Thema in der Karte sichtbar. Sobald das Thema in grauer Schrift angezeigt wird, wird es nicht mehr in der Karte dargestellt, weil sich der Kartenausschnitt außerhalb des Maßstabes befindet. Auch die Beschriftung der Objekte eines Themas erfolgt maßstabsabhängig.

Hinweis: Sollte Ihr Thema in der Karte einmal nicht dargestellt werden und der Legendeneintrag ist ausgegraut, dann sollten Sie im Kartenfenster in einen Maßstabsbereich zoomen, in dem das Thema auch als sichtbar definiert ist. In welchem Maßstabsbereich das Thema sichtbar ist, erfahren Sie, wenn Sie mit dem Cursor über den Themennamen fahren, ohne zu klicken.

 

Legende zum Thema

Zusätzlich zum Themennamen wird die Symbolik des Themas in einer Legende dargestellt. Wenn das Thema, auf Grund von weiteren Kriterien, eine Unterklassifizierung enthält, erscheinen in der Legende auch mehrere Einträge. Diese sogenannten Klassen können z.B.  verschiedene Satzungen in der Bauleitplanung sein (B-Plan, Sanierung, Klarstellung, etc. ).

Alle Themen und Klassen sind in Ihrer Symbolik vordefiniert. Durch klicken auf das Symbol in der Legende kann dieses angepasst werden.

  • Bei einem flächenförmigen Symbol bewirkt der erste Klick, dass die Fläche nicht mehr mit Farbe gefüllt wird, sondern nur der Umring angezeigt wird .
  • Ein zweiter Klick auf das Symbol schaltet die Klasse auf nicht sichtbar .
  • Mit dem dritten Klick wird das Symbol wieder mit seiner ursprünglichen Darstellung angezeigt (Flächenfüllung + Umring) .

 

Themen Optionen

Dieser Button  befindet sich hinter jedem aktiven Thema. Er öffnet ein Untermenü in dem Einstellungen zur Ausdehnung, Klassen und Transparenz eines Layers  getätigt werden können.

  • volle Layerausdehnung: Passt den Kartenausschnitt auf die maximale Ausdehnung des Themas an.
  • Suchen: Springt in die Themensuche des aktuell gewählten Themas.
  • Klassen ausblenden: Schaltet die Darstellung der Legendenbildchen auf nicht sichtbar.
  • Klassen deaktivieren: Schaltet alle Klassen des Themas in der Karte aus.
  • Transparenz: Reguliert wie durchsichtig ein Thema dargestellt wird. Einstellung per Regler oder direkter Eingabe eines Zahlenwertes möglich. Klicken Sie dann auf „Speichern„. Mit „Zurücksetzen“ stellen Sie die ursprüngliche Transparenz wieder her.